Inhalt


Startseite
Gästebuch
Archiv

 

Alles im Griff

Das ist egoistisch, nur für mich,
das ist meine Tour.
Bis ich angekommen bin
folge ich der Spur.
Manchmal rase ich einfach nur drauflos,
nur das eine im Visier,
bis ich dann beim Näherkommen
die Lust daran verlier.
Das ist egoistisch, nur für mich,
das ist meine Tour.
Kann sein, dass ich mich irre,
dann wechsle ich die Spur.

Ich habe alles im Griff,
alles im Griff.

Mutabor 

 

Heute auf dem Nachhauseweg geschah es, dass sich mal wieder eines dieser bösen Lieder lief. Ursprünglich hat das Lied eine total positive Grundstimmung ausgelöst, doch wie sollte es anders sein, es hängen einfach zu viele Erinnerungen dran.
Wir lagen gemeinsam auf dem Bett, ich in seinem Arm und im Hintergrund kam eben jenes Lied. Vielleicht war es einfach sein Gesichtsausdruck, vielleicht das leise Mitgesumme, vielleicht etwas gänzlich anderes, aber auf jeden Fall ist das eine der Erinnerungen, die sich scheinbar verdammt tief in mein Gedächnis eingebrannt haben.
Warum sonst ist sie nach einem Jahr immer noch so verdammt präsent? Und wann geht dass denn jetzt endlich weg? Ich will irgendwann wieder alle Musik hören, nach der mir gerade ist, ohne mich zwangsläufig an ihn erinnern zu müssen.

1.3.07 18:21
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


isa / Website (2.3.07 16:29)
Du magst Irland? ich auch. Dein Eintrag gefällt mir, ich habe auch 1-2Lieder die mich an eine sehr schmerzhafte Liebeserfahrung erinnern, wenn ich sie höre. Aber keine Angst, das geht vorbei. Irgendwann hörst du diese Musik, dann kommt dir vllt wieder diese Situation in den Sinn, aber du nimmst sie hin. Ohne jegliches Gefühl von Schmerz oder Traurigkeit.
Ganz bestimmt. (: Bis dahin, heißt es durchhalten und die tollen Seiten des Liedes genießen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de